Oliver Schneiss
Menu
Oliver Schneiß

Gitarrist und Gitarrenlehrer

Aria Sinsonido AS-100 S MH Steel String
Baujahr: 2008Sattelbreite 4,3cm
Mensur 65cm
Mahagonikorpus, Mahagonihals
schmales Griffbrett: Palisander
Aluminium Seitenteile
Pickups: Original Soloette Made in USA
Vor einem Spanienurlaub 2008 kaufte ich mir diese Gitarre, um während der dort verlebten Tage nicht ganz aus der Überoutine zu kommen.
Dank der abnehmbaren Seitenteile lässt sich das Instrument bereits sehr gut transportieren, aber wenn man dann noch den Hals vom Korpus schraubt, kriegt man das Ganze wirklich bequem in einem normalen Koffer unter. Somit handelt es sich also um das perfekte Reiseinstrument, wobei ich auch gerne mal früh morgens darauf zurückgreife, wenn zu Hause noch alles schläft.
Der Hals ist wirklich wunderbar bespielbar und die Seitenteile vermitteln einem zumindest ein ähnliches Gefühl, wie ein kleiner Korpus.
Ich verwende übrigens lieber einen Gurt und spiele im Stehen, denn anderenfalls hängt mir der Gitarrenhals einfach zu dicht über den Oberschenkeln, was doch hinderlich ist, wenn man mit dem Handgelenk tief unter dem Hals durchtauchen muss, um einen schwierigen Akkord zu greifen.
Leider halten bei meinem Exemplar die Seitenteile nicht mehr so gut, sodass mir immer mal wieder solch ein Bügel während des Spielens herausspringt. Meist ist dies kein Problem weil ich ja nur für mich übe, aber wenn ich mal einen meiner seltenen Straßenmusik“auftritte“ habe, kann es schon nerven! Wahrscheinlich lasse ich mir demnächst mal Ersatzteile schicken…!
Die Gitarre wird von einem 9-Volt Block gespeist, wobei die nötige Energie auch per Netzadapter zugeführt werden könnte.
Außerdem hat man die Möglichkeit, sowohl einen Kopfhörer (3,5 Stereoklinkenbuchse) als auch einen Verstärker (6,3 Klinkenbuchse) anzuschließen. Somit ist man in der Lage leise aber auch voll verstärkt zu spielen.
Der Sound ist ok. Nichts besonderes, aber brauchbar.